Niedersachsen-Technikum Startveranstaltung 2020 digital mit Wissenschaftsminister Thümler (Webinar | Online)

Wir laden Sie herzlich zur ersten digitalen Startveranstaltung des Niedersachsen-Technikums ein.

Das Niedersachsen-Technikum ist eines der erfolgreichsten Programme zur Gewinnung weiblichen MINT-Nachwuchses im Bundesgebiet. Es bietet (Fach-)Abiturientinnen eine hervorragende Chance, praxisnah ein Semester lang MINT-Berufe zu erleben und parallel Vorlesungen an einer niedersächsischen Hochschule zu besuchen.

Starten Sie am 15. September 2020 um 10.00 Uhr unter www.niedersachsen-technikum.de gemeinsam mit uns in das Niedersachsen-Technikum 2020/2021. Sie benötigen nichts weiter als einen Internetzugang. Kamera und Mikrofon sind nicht notwendig.

Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler, wird die Besucher*innen willkommen heißen. Im weiteren Programmverlauf berichten die Initiatorin des Programmes, Prof.in Barbara Schwarze, Teilnehmerinnen und viele weitere Referent*innen aus Hochschulen und Unternehmen über die Erfolgselemente aus der Praxis des Niedersachsen-Technikums.

Kurzporträt

Das Niedersachsen-Technikum ist ein Konzept zur praxisintegrierten Berufsorientierung für junge Frauen mit Abitur oder Fachabitur. Es richtet sich an Schulabsolventinnen mit Interesse an Mathematik, die sich naturwissenschaftlich-technische Anteile in ihrem späteren Studium oder Beruf vorstellen können. Angesprochen werden Schulabsolventinnen, die über ein breiteres Interessensspektrum verfügen und sich noch nicht für ein konkretes Studienfach oder eine spezifische Ausbildung entscheiden können. Sie können sechs Monate lang in Hochschulen und Unternehmen ein Praktikum zur Berufsorientierung in technischen und naturwissenschaftlichen Bereichen absolvieren.

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) unterstützt das Technikum, die Stiftung NiedersachsenMetall fördert das Programm.

Nach einer zweijährigen Erprobungsphase an der Hochschule Osnabrück mit regionalen Partnern wurde das Niedersachsen-Technikum 2012 an weiteren niedersächsischen Hochschulen eingeführt. Dabei haben sich erfolgreiche Kooperationen an den Standorten ergeben, an denen mehrere Hochschulen ansässig sind. Technikantinnen, Unternehmen und Netzwerkpartner werden hier gemeinsam betreut.

Neun von zehn Teilnehmerinnen des Niedersachsen-Technikums haben sich im Anschluss an ihr Technikum für ein MINT-Studium oder eine MINT-Ausbildung entschieden. Mit dieser 90 prozentigen Erfolgsquote zählt das Projekt zur Gewinnung von weiblichem MINT-Nachwuchs zu den erfolgreichsten im Bundesgebiet. Das Angebot wurde seit 2010 von mehr als 700 Abiturientinnen und Fachabiturientinnen wahrgenommen.

Zu den mehr als 100 Unternehmen aus verschiedensten Branchen zählen zahlreiche kleine und mittlere Unternehmen (KMU) wie auch große Industriekonzerne.

www.niedersachsen-technikum.de

Eventdatum: Dienstag, 15. September 2020 10:00 – 12:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Hochschule Osnabrück – Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP)
Albrechtstraße. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 (541) 969-2004
Telefax: +49 (541) 969-2066
https://www.hs-osnabrueck.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
shares