Medieneinladung, Mittwoch, 8. Mai, 14 Uhr, bei der Haltestelle Stadttheater (vor der Eisdiele) (Pressetermin | Freiburg im Breisgau)

Vor rund einem Jahr hatte die Freiburger Verkehrs AG (VAG) bei den Haltstellen Stadttheater taktile Streifen für die bessere Orientierung von Seheingeschränkten und Blinden eingebaut. Leider ist oftmals zu beobachten, dass das Leitsystem durch Fahrräder zugeparkt ist.

Bei einem Vororttermin am

Mittwoch, 8. Mai, 14 Uhr, bei der Haltestelle Stadttheater (vor der Eisdiele)

wollen die VAG Vorstände Stephan Bartosch und Oliver Benz, der Leiter des Amtes für öffentliche Ordnung (AföO), Dr. Rene Funk, Mischa Knebel, Vorsitzender des Blinden- und Sehbehindertenvereins Südbaden e.V. und die städtische Behindertenbeauftragte, Sarah Baumgart, an alle Fahrradfahrenden appellieren, beim Abstellen ihres Zweirades künftig besser auf Haltestellenbereiche und insbesondere auf Blindenleiteinrichtungen zu achten.

Eventdatum: Mittwoch, 08. Mai 2019 14:00 – 15:00

Eventort: Freiburg im Breisgau

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Freiburger Verkehrs AG
Besançonallee 99
79111 Freiburg im Breisgau
Telefon: +49 (761) 4511-0
Telefax: +49 (761) 4511-139
http://www.vag-freiburg.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
shares