Grundlagen der Fahrzeugtechnik (Seminar | Ostfildern)

Die Automobilindustrie ist weiterhin Deutschlands bedeutendste Industriebranche und Arbeitgeber. Die elementaren Grundlagen der Kraftfahrzeugtechnik besitzen seit Jahrzehnten ihre Gültigkeit und sind auch in Zukunft nicht wegzudenken. Die Automobiltechnik durchlebt jedoch einen rapiden und grundlegenden Wandel. Entwicklungstrends wie beispielsweise das Autonome Fahren und die Elektromobilität gewinnen an Bedeutung.

Während die Entwicklung von Kraftfahrzeugen traditionell von Maschinenbau- und Fahrzeugtechnikingenieuren dominiert wurde, werden heute vermehrt Spezialisten aus angrenzenden und fachfremden Gebieten von Automobilherstellern beschäftigt. Für sie ist es zielführend, die Grundlagen der Kraftfahrzeugtechnik zu kennen, um effizient am komplexen Entwicklungsprozess mitwirken zu können.

Ziel der Weiterbildung

Personen ohne kraftfahrzeugtechnisches Vorwissen erhalten einen Einstieg in die Grundlagen der Fahrzeug-
technik und in aktuelle Entwicklungsschwerpunkte.

Sie bekommen Einblick in folgende Themen:
> Fahrzeugentwicklung
> Antriebsysteme und Energieeffizienz
> Bremsanlage
> Fahrwerk
> Fahrzeugaufbau
> elektrische und elektronische Systeme
> Fahrzeugsicherheit.

Sie erhalten QualitätDas Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.Teilnehmerkreis

> Wirtschaftswissenschaftler, Vertriebsingenieure, Elektrotechnikingenieure, Informatiker, Manager und alle
anderen Interessierte ohne kraftfahrzeugtechnische Vorkenntnisse
> Ingenieure und Techniker zur Auffrischung ihres Wissens

InhalteMontag, 20. bis Mittwoch, 22. September 2021
8:30 bis 11:45 und 13:15 bis 16:30 Uhr

1. Grundlagen der Fahrzeugentwicklung (A. Ahlert)
> gesellschaftliche Bedeutung des Verkehrs
> Arten von Fahrzeugen und Fahrzeugkonzepte
> volkswirtschaftliche Bedeutung und Kraftfahrzeugkosten
> ökologische Aspekte
> vom Lastenheft zum Fahrzeug
> Grundanforderungen und Zielkonflikte
> Prozesse und Methoden (V-Modell, Simulation, Versuch u.a.)
> LifeCycle
> Regularien und Gesetze

2. Fahrzeugantriebssystemtechnik und Leistungsbedarf (A. Ahlert)
> Energie, Energiewandlung, Antriebssysteme
> Antriebskonzepte
> Leistungsbedarf und Fahrwiderstände
> verbrennungsmotorische Antriebe
> elektromotorische Antriebe
> Hybridantriebe
> Brennstoffzellentechnik im Fahrzeugantrieb

3. Fahrverhalten, Fahrwerk und Lenkung (A. Ahlert)
> Fahrverhalten und Fahrkomfort
> Fahrwerk
> Grundlagen, Aufgaben und Komponenten
> Radstellung und Einflüsse auf das Fahrverhalten
> Radaufhängungen
> Federungs- und Dämpfungssysteme
> Lenksysteme
> Grundlagen, Aufgaben und Komponenten
> moderne Lenksysteme (Hilfskraftunterstützung, variable Übersetzung u.a.)

4. Reifen und Bremse (S. Müller)
> System Fahrzeug – Rad – Straße
> Bewegungsänderung eines Fahrzeugs durch (Reifen-)Kräfte
> Längsschlupf
> dynamische Radlastverlagerung
> untersteuerndes/übersteuerndes Fahrverhalten
> Bremskomponenten
> physikalische Wirkkette der Bremsanlage
> Bremskraftverstärker, Hauptbremszylinder, Bremsscheiben und Bremssattel, Bremsflüssigkeit/Bremsleitungen
> Bremsregelsysteme
> ABS
> ESP

5. Fahrzeugaufbau (S. Müller)
> Karosserievarianten und Rohbau
> Aufgaben des Fahrzeugaufbaus
> Bauformen und Bauweisen
> Anbauteile
> Werkstoffe, Korrosionsschutz und Lackierung
> Werkstoffe im Kfz
> Korrosion und Korrosionsschutz
> Lackaufbau
> Thermomanagement und Klimatisierung
> Anforderungen an Fahrzeugklimatisierung
> Aufbau Fahrzeugklimaanlage
> Wärmeempfinden und Klimakomfort
> Komponenten des Fahrzeuginnenraums
> Lenkrad und Pedalanlage, Sitze, Instrumententräger, Verkleidung und Ausschlag, Instrumente

6. Elektrische und elektronische Systeme (S. Müller)
> Bordnetz
> elektrische Verbraucher im Kfz
> Bordnetz herkömmlicher Pkws
> Bordnetz bei batterieelektrischen Fahrzeugen
> Steuergerätevernetzung und Datenübertragung
> Übersicht Steuergeräte im Kraftfahrzeug
> analoge/digitale Datenübertragung
> LIN/CAN/CAN FD/FlexRay/MOST/Ethernet u.a.
> E/E-Fahrzeugsysteme
> Übersicht Fahrerassistenzsysteme
> Systeme der automatischen Längsführung
> Systeme der automatischen Querführung
> Sensorik

7. Fahrzeugsicherheit
> Straßenverkehrssicherheit in Deutschland
> passive Fahrzeugsicherheit
> Crashtest
> Airbags, Gurtstraffer
> Fußgängerschutz
> aktive Fahrzeugsicherheit
> Fahrsicherheit
> Wahrnehmungssicherheit
> KonditionssicherheitReferenten

Leitung:
Dr.-Ing. S. Müller

Referenten:
Dr.-Ing. Alexander Ahlert, M.Sc.
Stuttgart,
Dr.-Ing. Sven Müller
FKFS Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.480,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Eventdatum: 20.09.21 – 22.09.21

Eventort: Ostfildern

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

TAE – Technische Akademie Esslingen e.V.
An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Telefon: +49 (711) 34008-0
Telefax: +49 (711) 34008-27
http://www.tae.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
shares