Beschwerdemanagement (Webinar | Online)

Seminarinhalte

Wenn ein Kunde mit einem Produkt oder einer Dienstleistung unzufrieden ist und sich beim Unternehmen beschwert, dann möchte er auch gehört werden. Vom genervten Forderer bis zum Choleriker kann dann alles dabei sein. Doch wie reagiert man in diesen Fällen, ohne selbst die Fassung zu verlieren? Wie wird man am besten der Lage Herr? Und zwar so, dass die Kunden hinterher mit dem Gefühl nach Hause gehen, sie wurden angehört, verstanden und ihnen wurde weiter geholfen? Das Managen von Kundenbeschwerden ist eine hohe Kunst! Dieses Webinar vermittelt Ihnen die Grundlagen, wie Beschwerdemanagement funktioniert und Sie eine mögliche Abwanderung des unzufriedenen Kunden verhindern.

Themenschwerpunkte

  • Ich-Botschaften (Was meint der Kunde eigentlich?)
  • So stellen Sie die richtigen Fragen an den Kunden.
  • Wie war das? Unklarheiten beseitigen!
  • Killerphrasen und deren schnelles Ende
  • die richtige Vorbereitung
  • Die Phasen eines Beschwerdegesprächs richtig steuern.
  • die verschiedenen Beschwerdetypen
  • ‚Bomben‘ entschärfen
  • Perspektiven zeigen

Lernziele

Wenig Theorie, ganz viel Praxis lautet das Thema an diesem halben Tag. Und: Teilnehmerbeteiligung! Nach einer kurzen theoretischen Hinführung zum Thema geht es gleich los: Sie üben gemeinsam schwierige Beschwerdesituationen und erhalten zusätzlich Arbeitsblätter und Übungen für das Selbststudium, um auch nach dem Seminar noch am Thema zu arbeiten.

Teilnehmergruppe

  • Das Webinar richtet sich an Einsteiger in das Thema Beschwerdemanagement, die für ihr Unternehmen, ihr Produkt oder ihre Dienstleistung Kundenbeschwerden proaktiv angehen wollen.

Seminarmethode

Entdecken Sie mit unseren Online-Seminaren eine flexible Lösung der beruflichen Weiterbildung. Egal ob Home Office, Büroschreibtisch oder Hotelzimmer – Sie loggen sich am Seminartag bequem in den virtuellen Seminarraum ein und schon sind Sie live und interaktiv dabei. 

Das erwartet Sie:

  • diese Schulung umfasst insgesamt 4 Trainingseinheiten à 45 Minuten und kurzen Pausen zwischen jeder Sequenz
  • Kleingruppe mit maximal 8 Teilnehmern
  • Hinweise zur Technik sowie zur optimalen Vorbereitung
  • digitale Bereitstellung der Seminarunterlagen
  • ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis
  • persönliche Vor- und Nachbereitung der Schulung durch das Media Workshop Team
  • Zertifikat zum Nachweis der beruflichen Fortbildung

Bitte stellen Sie folgende Technik sicher:

  • Laptop, Rechner oder Tablet mit stabiler Internetverbindung
  • die Software Zoom (falls die Software nicht heruntergeladen werden kann, ist eine Teilnahme auch via Link möglich)
  • eine funktionierende Webcam
  • ein Headset oder ein Mikrofon (es genügt auch ein einfaches Kopfhörerheadset)

Referent

Stefan Frisch hat sich seit 1997 auf die Lösung von Marketing- und Vertriebsproblemen mittelständischer Unternehmen spezialisiert. Er ist Sprecher, Marketingquerdenker und Autor verschiedener Marketingbücher sowie Experte für „Kreative Zerstörung“. Er nennt das Disruptive Thinking: Um Neues zu schaffen, müssen die alten Denkansätze zunächst zerstört werden! Als Universitätsdozent ist er auch mit der Theorie gut vertraut. Die Praxis setzt er tagtäglich als Berater in Unternehmen um. Er liefert Ideen und Strategien für kreative Ansätze in Marketing und Vertrieb. Sein Steckenpferd ist das Guerilla-Marketing: Viel Werbung mit wenig Etat. Zu seinen Kunden gehören Startups, Mittelständler und veränderungsbereite Unternehmen, die bereit sind, ihre Komfortzone zu verlassen.

Eventdatum: Dienstag, 16. März 2021 10:00 – 14:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

MW MEDIA WORKSHOP GmbH
Hermannstraße 16
20095 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2263-9660
Telefax: +49 (40) 2263-5980
http://www.media-workshop.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet